Technische Daten

Betriebsanleitung LG mini/medi Stab
Betriebsanleitung LG mini compact
Betriebsanleitung LG 125/128
Betriebsanleitung LG off-shore 1/6
Betriebsanleitung LG off-shore 1/12
Betriebsanleitung LG off-shore II
Preise
 

Ladegeräte für Hartenberger Taucherlampen
 
 


 

 

Hartenberger Unterwassertechnische Geräte GmbH - Handleuchte professional / Handleuchte compact

 

Hartenberger Kleinleuchten mini compact electronic - maxi compact electronic

 

Hartenberger Ladegeräte für UW-Lampen & Blitzgeräte

 

Grundsätzliches über aufladbare NC/NMH Akkumulatoren

Nickel-Cadmium- und Nickel-Metall-Hydrid- Akkumulatoren werden allgemein als gasdicht bezeichnet. Dadurch sind sie während des Ladens und Entladens lageunabhängig, weil kein Elektrolyt aus den Zellen auslaufen kann.
Kein uns bekannter Hersteller von NC/NMH Akkumulatoren garantiert jedoch diese positive Eigenschaft über die gesamte Lebensdauer des Akkus! NC/NMH-Akkus können im Lade- oder Entladebetrieb einen Zelleninnendruck entwickeln, der unter bestimmten Umständen das eingebaute Überdruckventil öffnet.

Das bedeutet: Elektrolyt bzw. Wasserstoff kann aus den Zellen austreten. Elektrolyt ist eine aggressive Lauge und zudem elektrisch leitend, was zu einer fortschreitenden Zerstörung der Akkus durch Elektrolyse führen kann.

Der austretende Wasserstoff bildet mit Sauerstoff das sogenannte Knallgas ! Ein Akku von der Größe einer Monozelle kann ca. 25l Gas entwickeln ! Was dieses in einem geschlossenen Gehäuse bedeutet kann sich jeder vorstellen.
Aus diesem Grund müssen unsere NC- und NMH- Akkumulatoten zum Laden aus dem geschlossenen Gehäuse entnommen werden. Nur dadurch ist die Voraussetzung für einen langjährigen sicheren Betrieb unserer Akkuleuchten gegeben.

Achtung ! Exlosionsgefahr beim Laden im geschlossenen Gehäuse.
Nachzulesen:

Verbraucherschutzinformationssystem Bayern - VIS Produktsicherheit in Bayern


Fachstelle für Tauchunfallverhütung FTU Zürich


Als Memory Effekt bezeichnet man das Nachlassen der entnehmbaren Akkukapazität, hervorgerufen durch ständiges Nachladen teilentladener Akkus (z.B. ein Funktelefonakku mit 100 Std. Betriebszeit wird immer nach 10 Std. nachgeladen).

Das dem Memory Effekt entgegenwirkende und deshalb häufig propagierte regelmäßige Entladen bis zum Einsetzen des Tiefentladeschutzes ist bei 2 oder 3 Zelligen Akkumulatoren mit niedrigen Entladeströmen sicherlich sinnvoll.
Bei UW-Leuchten mit 6 bis 12 Zellen und bei ca. einstündigen Betriebszeiten halten wir das regelmäßige Entladen der Akkumulatoren für schädlich.


Ein ständiges Entladen bis zum Einsetzen des Tiefentladeschutzes kann eine Verschiebung der gleichmäßigen Zellenspannung bewirken. Einzelne Zellen werden stärker belastet und fallen dadurch frühzeitig aus.

Je häufiger ein Akku bis zum Einsetzen des Tiefentladeschutz betrieben wird, um so größer ist die Belastung der einzelnen Zellen.


 


 


 

 

Normalladen, Schnelladen
und Erhaltungsladen


Das Laden von Nickel-Cadmium und Nickel Metall-Hydrid-Akkumulatoren ist eine Wissenschaft für sich.
Unsachgemäß hergestellte Ladegeräte gefährden die Lebensdauer der Akkumulatoren.

Darüber hinaus besteht die Gefahr der Knallgasbildung durch Gasen der Zellen.

Mit vielen Ladegeräten wird die Nennkapazität der Akkumulatoren bei weitem nicht erreicht.

Die Hartenberger Ladegeräte sind von einem auf Ladetechnik spezialisierten Gerätehersteller gefertigt und garantieren einen optimalen Ladevorgang.


 



Hartenberger Unterwassertechnische Geräte GmbH - Ladegerät 125/128 standard
 

LG 125/128 standard
(Serienmäßig bei allen 12V/ 5Ah bzw. 8Ah Akkueinschüben der Handlampen und Akkutanks)

Die Betriebsspannung beträgt 115/230V +/- 10%. Der ordnungsgemäße Ladevorgang wird durch eine rote LED-Anzeige signalisiert.
Eine Volladung wird innerhalb von 14-16 Std. erzielt.
Der Ladestrom ist hierbei so bemessen, dass auch teilentladene Akkus über diesen Zeitraum ohne Bedenken geladen werden können.
Die von uns verwandten hochwertigen Akkumulatoren tolerieren ein mehrstündiges Überladen ohne Kapazitätsverlust.
Die überschüssig eingeladene Energie wird in Wärme umgewandelt und kann aufgrund unserer Gehäusekonstruktion an die Umgebung abgegeben werden.

 


Hartenberger Unterwassertechnische Geräte GmbH - Ladegeräte mini stab. und medi stab. / mini compact  

Ladegeräte mini stab. und
medi stab. / mini compact

(Serienmäßig bei allen Stablampen und bei der Kleinleuchte mini compact).
Die Betriebsspannung beträgt 115/230V +/- 10%.
Der ordnungsgemäße Ladevorgang wird durch eine rote LED-Anzeige signalisiert.
Die Umschaltung auf einen pulsierenden Erhaltungsladestrom erfolgt durch einen Timer.
Eine Volladung wird innerhalb von
6 Std. (Stablampe mini ) bzw.
8 Std. (Stablampe medi / Kleinleuchte mini compact) erzielt.
Der Ladestrom ist hierbei so bemessen, dass auch teilentladene Akkus über diesen Zeitraum ohne Bedenken geladen werden können.


 








Hartenberger Unterwassertechnische Geräte GmbH - Ladegerät off-shore I/6 - Ladegerät off-shore I/12

 

Ladegerät off-shore I/6
Ladegerät off-shore I/12

LG off-shore I/6 und LG off-shore I/12
Serienmäßig beim Blitzgerät 125 TTL digital, Set Wrack maxi, Set Video maxi, maxi compact und mega compact (Optional für alle Leuchten).

Diese nach modernsten Erkenntnissen der Elektronik konstruierten Ladegeräte mit Weitspannungseingang verarbeiten automatisch Netzspannungen zwischen 100V und 250V ! (kein mechanisches Umschalten).
Ein patentiertes Adapter-Stecker-System ermöglicht die Verwendung an allen gängigen Netzsteckdosen der Welt.
Eine elektronische Schutzschaltung erkennt Überlastungen durch starke Schwankungen der Netzspannung und hohe Umgebungstemperaturen.

Die kontinuierliche Auswertung der optimalen Ladekennlinie erfolgt durch einen Mikroprozessor in den Pausen der Ladepulse. Durch die ständige Überwachung wird eine schonende Ladung des Akkus gewährleistet. Nach der Volladung wird auf einen pulsierenden Erhaltungsladestrom umgeschaltet.
Sämtliche Funktionszustände des Ladegerätes werden durch eine Leuchtdiode angezeigt.

Das LG off-shore I/6 ist für alle von uns hergestellten Akkueinschübe mit 5 und 6 Zellen (Nickel-Cadmium und Nickel-Metall-Hydrid) konzipiert.
Der Ladestrom beträgt ca. 1.1 Ampere.

Das LG off-shore I/12 ist für alle von uns hergestellten Akkueinschübe mit 10 und 12 Zellen (Nickel-Cadmium und Nickel-Metall-Hydrid) konzipiert.
Der Ladestrom beträgt ca. 1 Ampere.

Das Gewicht des Ladegerätes beträgt nur ca. 200 Gramm.


 



Hartenberger Unterwassertechnische Geräte GmbH - Ladegrät off-shore II

 

Ladegerät off-shore II
Serienmäßig bei dem Blitzgerät 250/626 TTL digital (Optional für alle unsere UW-Leuchten)

Das LG off-shore II ist eines der kleinsten, leistungsstärksten und universellsten Ladegeräte auf dem Markt. Es entspricht in wesentlichen Punkten dem Ladegerät off-shore I, ist jedoch viermal so leistungsstark.

Es werden alle von uns hergestellten Akkueinschübe mit 5 bis 12 Zellen (Nickel-Cadmium und Nickel-Metall-Hydrid), vom Gerät erkannt und schnellstmöglich aufgeladen.
Der maximale Ladestrom beträgt ca. 1.8A.
Sämtliche Funktionszustände des Ladegerätes werden durch zwei Leuchtdioden angezeigt.

Die Ladezeiten bei entladenem Akku betragen:

  • 2.0 Ah ca. 1,0 Std.
  • 4.5 Ah ca. 2,5 Std.
  • 5.0 Ah ca. 3,5 Std.
  • 8.0 Ah ca. 5,0 Std.

Trotz dieser enormen Leistungsfähigkeit wiegt das Ladegerät nur ca. 200 Gramm und ist kaum größer als eine Zigarettenschachtel.


 


 

 

Die Leiterplatten der elektronischen Steuerunge des off-shore II Ladegerätes, sowie alle mechanischen Gehäusekomponenten aus Kunststoff werden mit höchster Präzision auf computergesteuerten Werkzeugmaschinen (CNC) in Deutschland produziert.

Die technische Leistung sowie die kompakte Ausführung machen das Ladegerät off-shore II zu einem der Leistungsstärksten und kleinsten High-Tech-Ladegeräte der Welt.

Auf alle Geräte mit elektronischem Überspannungsschutz, die wir ab 1/2009 ausliefern, gewähren wir 3 Jahre Garantie.


 
Ladegeräte für Hartenberger UW-Leuchten
Bestellcode Type Beschreibung  
lgmini LG mini Stab 115V/230V mit automatischer Umschaltung Erhaltungsladen 40,00 €
lgmc LG medi Stab 115V/230V mit automatischer Umschaltung Erhaltungsladen 40,00 €
lgmc LG mini compact 115V/230V mit automatischer Umschaltung Erhaltungsladen 40,00 €
lg125 LG 125 115V/230V (bei 125 Handleuchte und Akkutank serienmäßig) 40,00 €
lg128 LG 128 115V/230V (bei 128 Handleuchte und Akkutank serienmäßig) 40,00 €
lgo16 LG off-shore I/6 100V-250V zum automatischen Schnellladen von 6V und 7.2V NC/NMH-Akkus 75,00 €
lgo12 LG off-shore I/12 100V-250V zum automatischen Schnellladen von 12V und 14.4V NC/NMH-Akkus 75,00 €
lgo2 LG off-shore II 100V-250V zum automat. Schnellladen 5-12 Zellen NC/NMH-Akkus 145,00 €

 
PKW Wandler
Bestellnr. Beschreibung  
wandler Wandler PKW für alle Ladegeräte zum Betrieb mit 12V DC 85,00 €

 
Preisnachlässe
Stableuchte mini/medi ohne Ladegerät 22,00 €
Kleinleuchte mini compact ohne Ladegerät 22,00 €
Kleinleuchte maxi compact ohne Ladegerät 39,00 €
High-Tech Kleinleuchte mega compact ohne Ladegerät 39,00 €
Handleuchte compact/professional und Akkutanks ohne Ladegerät 22,00 €
Tech-Leuchte Set Höhle medi ohne Ladegerät 22,00 €
Tech-Leuchte Set Wrack maxi ohne Ladegerät 39,00 €
Videobeleuchtung Set Video maxi ohne Ladegerät 39,00 €

 
Zubehör für Hartenberger UW-Leuchten
Bestellnr. Beschreibung  
nlgo2 Transportschutz aus Nylon, gepolstert, in schwarz für Ladegerät off-shore II 11,00 €
Unverbindlich empfohlene Verkaufspreise incl. MWSt.
©Hartenberger Unterwassertechnische Geräte GmbH - Stand 04.2010 - Alle Angaben unter Vorbehalt