Der Spezialist für Unterwasserbeleuchtung
Zurückblättern Zum Anfang Weiterblättern
   
  © 2002 Hartenberger Unterwassertechnische Geräte GmbH
Hartenberger Unterwassertechnische Geräte GmbH - Konzeption mit Know-How
01 | 02 | 03 | 04 | 05                        
                                         
   
  LED-Technik
 

Licht-Emittierende-Dioden
Leuchtmittel der Zukunft ?

       
 

Vorteile einer LED-Beleuchtung
Die Lebensdauer einer LED übertrifft die Lebensdauer einer Halogenglühlampe um ein Vielfaches.
Die LED ist unempfindlich gegen Erschütterung.
Das kaltweiße (bläuliche) Licht der LED wird vom Wasser nicht so stark absorbiert wie das warmweiße (rötliche) Licht einer Halogenglühlampe. Die Leuchtweite des Lichts unter Wasser ist deshalb größer.
Das subjektive Lichtempfinden in dunkler Umgebung lässt ein kaltweißes LED-Licht heller erscheinen als ein warmweißes Halogen-Licht.

 

Nachteile einer LED-Beleuchtung
Relativ hohe Kosten der LED und der benötigten Vorschaltelektronik.
Sehr schlechte Wiedergabe der roten Farbe.
Das subjektive Lichtempfinden in heller Umgebung lässt ein warmweißes Halogen-Licht heller erscheinen als ein kaltweißes LED-Licht.
Fazit:
Wir empfehlen die Verwendung eines LED-Leucht-mittels bei Nachttauchgängen im Süßwasser, in dunklen und trüben Gewässern und beim Höhlen-tauchen. Bei einer geringeren Leistungsaufnahme der LED- Module wird eine ausreichende Helligkeit mit einer verlängerten Leuchtzeit erzielt.

In tropischen Gewässern ist wegen der besseren Farbwiedergabe das Halogenlicht vorzuziehen.